The event in detail

02.11.2017 | 09:00 to 17:00

«Pflegende Angehörige in Palliative Care und bei ALS / Informal Caregivers in Palliative Care and ALS»

Fortbildung am 2. November 2017 von 09.00 bis 17.00 Uhr in der Aula (2. Stock) des Universitäts-Kinderspitals beider Basel UKBB, Spitalstrasse 33, 4056 Basel

Unter dem Patronat des Universitären Zentrums für Hausarztmedizin beider Basel (uniham-bb) laden das Institut für Bio- und Medizinethik der Universität Basel (IBMB) und das Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universität Freiburg i.Br. am  Donnerstag, 2. November 2017 von 09.00 bis 17.00 Uhr in der Aula des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) zur Fachtagung «Pflegende Angehörige in Palliative Care und bei ALS / Informal Caregivers in Palliative Care and ALS» ein.

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine komplexe, multisystemische und unaufhaltsam fortschreitende neurologische Erkrankung. Am Beispiel der Patientenversorgung bei ALS lassen sich eine Vielfalt an Grundsatzfragen patientenzentrierter Palliative Care beleuchten, wie Diagnosemitteilung, Orientierung an Lebensqualität, Vorausplanung und Einbezug Familienangehöriger bei Pflege und wichtigen Entscheidungen. Erstmals stehen in der Schweiz pflegende Angehörige von Menschen mit ALS im Zentrum einer Fortbildung. Was können wir, auch über die Landesgrenzen hinweg, voneinander lernen? Erfahrungen und Sorgen pflegender Bezugspersonen werden aus verschiedenen Perspektiven behandelt.

Die interprofessionelle Fachtagung richtet sich an Haus- und SpezialärztInnen und an Master- und PhD-Studierende aus Medizin, Psychologie, Seelsorge, Pflege- und Sozialwissenschaften  der Mitgliedsuniversitäten von «Eucor - The European Campus». Zudem sind Fachpersonen der ambulanten Pflege, Sozialarbeit, Logopädie, Physio- und Ergotherapie, Menschen mit ALS, ihre Nächsten wie auch pflegende Angehörige von schwer erkrankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen angesprochen.

Anmeldung bis spätestens 19. Oktober 2017 beim Institut für Bio- und Medizinethik
Unkostenbeitrag für Verpflegung CHF 30.– (Teilnehmende in Ausbildung, Patienten und Angehörige gratis)
5.5 SGAIM Credits und 6 SNG Credits

Lageplan UKBB

Programm zum Download


Weitere Informationen

Kontakt

Dr Tenzin Wangmo

Institute for
Biomedical Ethics

Universität Basel
Bernoullistrasse 28
CH-4056 Basel

Tel. +41 61 207 17 87
Fax +41 61 207 17 80